Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Warum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie?


Kinder und Jugendliche können beim Eintritt in neue Entwicklungsphasen in Schwierigkeiten und Krisen geraten, so z.B. beim Eintritt in den Kindergarten, die Schule oder in die Ausbildung.


Ebenso können neue Altersabschnitte, wie z.B. der Eintritt in die Pubertät Probleme mit sich bringen. Auch veränderte Lebenssituationen wie die Geburt eines Geschwisterkindes, Trennung der Eltern oder Arbeitsplatzverlust eines Elternteils können das Gleichgewicht einer Familie erheblich beeinträchtigen.


Kinder und Jugendliche reagieren mitunter sehr heftig auf diese Belastungen. Dabei können auch Symptome und Auffälligkeiten entstehen, die sich nicht einfach "so herauswachsen", sondern sich verfestigen und zur dauerhaften Belastung werden können. In solchen Situationen ist professionelle Unterstützung angeraten.


Eine rechtzeitig eingeleitete Psychotherapie hilft Krisen zu überwinden, neue Lebenssituationen zu meistern und die Symptome zu beheben.